Zielspitze

Die Zielspitze, der südlichste Ausläufer der Texelgruppe, ist ein Aussichtsberg mit wunderschönem Panorama.

Hoch oberhalb von Naturns und Partschins thront die Zielspitze, ein Berg der südlichen Texelgruppe, der knapp die 3.000 m-Grenze überschreitet (3.006 m - ital.: Cima di Tel). Es ist der erste Gipfel im Kamm zwischen dem Ziel- und dem Schnalstal und zugleich der südlichste Ausläufer der Texelgruppe.

Wer die Zielspitze erklimmen möchte, der kann den 4-stündigen Aufstieg mit 1.450 m Höhenunterschied vom Giggelberghof (1.565 m) aus starten. Dieses Berggasthaus ist mit der Seilbahn von Rabland aus erreichbar, oder Sie fahren die 10 km lange Straße von Partschins mit dem Auto bis zum Hof. Der steile Anstieg führt nun bis zur Adlerhorst Alm und weiter, immer in nordwestlicher Richtung, bis zum Wegweiser, der die Pfade zum Ohrknott, Oberforch und zur Zielspitze anzeigt. Nachdem die Waldgrenze erreicht ist, wird auch der Gipfel der Zielspitze deutlich sichtbar.

Das letzte Stück führt über einen Sattel und steiles felsiges Gelände auf den über 3.000 m hohen Gipfel. Der Ausblick ist schlichtweg atemberaubend: Auf der einen Seite erstreckt sich der Vinschgau bis nach Bozen, auf der anderen Seite sind die anderen Gipfel der Texelgruppe sowie die mächtigen schneebedeckten Riesen der Ötztaler Alpen zu sehen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind für diese Tour notwendig, achten Sie bitte auch auf Nässe oder Vereisungen entlang der Wege! Weitere Aufstiegsmöglichkeiten gibt es von der Nassereith Hütte (1.528 m) oder von der Lodnerhütte (2.262 m) aus.

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Burggräfler
    Hotel

    Hotel Burggräfler

  2. Hotel Prokulus
    Hotel

    Hotel Prokulus

  3. Hotel Walder
    Hotel

    Hotel Walder

  4. Hotel Schwarzschmied
    Hotel

    Hotel Schwarzschmied

  5. Hotel Traubenheim
    Hotel

    Hotel Traubenheim

Tipps und weitere Infos