Plaus

Unweit von Naturns, auf einer Meereshöhe von 519 m ü.d.M., liegt die Ortschaft Plaus, angebunden an den Vinschger Radweg und die Vinschgerbahn.

Die beschauliche Ortschaft Plaus liegt auf einer Meereshöhe von 519 m ü.d.M. in der Nähe von Naturns und hat etwa 550 Einwohner. Das milde Klima Merans streckt seine Fühler bis in das Dorf von Plaus, das als Oase der Entspannung in ruhiger Lage natürlich davon profitiert. Auch ein alter Dorfbrunnen unter einem denkmalgeschützten Ahornbaum im Dorfzentrum kunden von der idyllischen Atmosphäre im Dorf.

Einen Besuch in der Pfarrkirche, dem heiligen Ulrich geweiht, ist bei einem Aufenthalt in Plaus durchaus zu empfehlen. Mit ihrem romanischen Glockenturm und dem gotischen Kirchenschiff aus dem 15. Jahrhundert sowie zwei barocken Gemälden aus der Hand des Vinschger Künstlers Simon Ybertracher stellt die Kirche ein gelungenes Gesamtkunstwerk dar.

Bekannter als die Kirche selbst ist jedoch der „Plauser Totentanz“, ein Werk des Vinschgauer Künstlers Luis Stefan Stecher an der Friedhofsmauer der Plauser Kirche. In elf Szenen setzte sich hier der Maler mit dem Thema Tod auseinander, versehen sind die Bilder auch mit Sinnsprüchen im Südtiroler Dialekt.

Übrigens, falls Sie ein Mitbringsel für zu Hause suchen, empfehlen wir ein Stück Speck. Plaus ist Sitz von fünf Betrieben, die nach alter Tradition Schweinefleisch zu Speck verarbeiten, Sie haben also die Qual der Wahl.

Empfohlene Unterkünfte: Plaus

  1. Park Hotel Villa Etschland
    Hotel

    Park Hotel Villa Etschland

  2. Wohlfühlhotel Lena
    Hotel

    Wohlfühlhotel Lena

Tipps und weitere Infos