Theaterbibliothek

Die Bibliothek auf dem Theaterplatz ergänzt das Angebot im Stadttheater mit 18.000 Bänden.

Wie lernten die Schauspieler in den Anfängen des Theaters? Die Bibliothek des Stadttheaters gibt Aufschluss, denn dort befinden sich Schriftrollen – von Hand oder Maschine geschrieben – mit den Texten für die Schauspieler aus der Zeit von 1900 bis 1930. Aber auch Librettis, Klavierauszüge, Noten und Schriften für Chöre, Solisten und Orchester, Kostüm- und Kopierbücher, Plakate aus vergangenen Zeiten, Zeitschriften und Fotos findet man in der Bibliothek.

Der Großteil der alten Schriften ist in deutscher Sprache gehalten. In den letzten Jahren sammelt man auch vermehrt Schriften in italienischer, englischer und französischer Sprache. Die Autorin Renate Abram schrieb ein Buch über das Stadttheater Meran, “Das Kurhaus Meran. Ein Blick in die Geschichte der Kurstadt Meran” - es ist in allen gut sortierten Buchhandlungen erhältlich.

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung

Weitere Informationen:
Tel. +39 0473 496000, info@kurhaus.it

Tipps und weitere Infos