dorftirol schlosstirol
dorftirol schlosstirol

Schloss Tirol

Schloss Tirol hoch über Meran erzählt von mächtigen Grafen, Greifvögeln und dem Land Tirol.

Auf einem mächtigen Burghügel thront Schloss Tirol, die Stammburg der Grafen von Tirol (Grafen von Vinschgau). Nicht nur das naheliegende Dorf Tirol, sondern das ganze Land ist geprägt von der Geschichte dieses Schlosses, gab es doch dem Land Tirol seinen Namen. Der erste Bau wurde bereits um 1100 errichtet. Die Ringmauer des Schlosses, die auf diese Zeit zurückgeht, gehört zu den ältesten noch erhaltenen Burgmauern überhaupt. Um 1139/40 folgte die zweite Bauphase unter den Grafen von Tirol, ein drittes Mal wurde Schloss Tirol im 13. Jahrhundert von Graf Meinhard II. von Tirol erweitert.

Bis 1420 diente der mächtige Bau als Residenz der Landesfürsten, bis der Sitz schließlich nach Innsbruck verlegt wurde. Seine Blütezeit erlebte Schloss Tirol unter Margarete Maultasch (Margarete von Tirol) im 14. Jahrhundert. Ende des 16. Jahrhunderts begann der Verfall des Schlosses. 1816 kaufte es die Stadt Meran und schenkte es wenig später Kaiser Franz I. Aber es war Friedrich von Schmidt, ein bekannter Architekt und Ehrenbürger der Stadt Wien, der Ende des 19. Jahrhunderts Schloss Tirol im neugotischen Stil restaurierte. Schloss Tirol ist gegenwärtig im Besitz der Autonomen Provinz Bozen.

Heute befindet sich auf Schloss Tirol das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte, eröffnet 2003, das die Geschichte Tirols von seinen Anfängen bis heute schildert. Durch romanische Marmorportale, vorbei an den Fresken der Doppelkapelle, durch das Hochzeitszimmer der Margarete Maultasch und bis zum Bergfried geht es, wo auf 20 Ebenen die Geschichte des 20. Jahrhunderts dargestellt wird. Nach einem Besuch im Schloss können Sie Greifvögel bestaunen und einer eindrucksvollen Flugschau beiwohnen, denn in unmittelbarer Nähe befindet sich das Pflegezentrum für Vogelfauna Schloss Tirol.

Momentan könnte der Zugang gewissen Einschränkungen unterliegen.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • Di 24 Nov geschlossen
  • Mi 25 Nov 10:00 - 17:00
  • Do 26 Nov 10:00 - 17:00
  • Fr 27 Nov 10:00 - 17:00
  • Sa 28 Nov 10:00 - 17:00
  • So 29 Nov 10:00 - 17:00
  • Mo 30 Nov geschlossen

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Vorübergehende Schließung COVID-19 (02.11.2020 - 24.11.2020)

  • Mo geschlossen
  • Di geschlossen
  • Mi geschlossen
  • Do geschlossen
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Südtiroler Museum für Kultur- und Landesgeschichte (20.05.2020 - 08.12.2020)

  • Mo geschlossen
  • Di geschlossen
  • Mi 10:00 - 17:00
  • Do 10:00 - 17:00
  • Fr 10:00 - 17:00
  • Sa 10:00 - 17:00
  • So 10:00 - 17:00

Eintritt

7,00 € Erwachsene
14,00 € Familienticket (2 Erwachsene und Kinder bis 14 Jahre)
7,00 € Familienticket (1 Erwachsener und Kinder bis 14 Jahre)
4,90 € Gruppen (ab 15 Personen), Senioren 65+
3,50 € Studenten und Lehrlinge (bis 27 Jahre)
1,50 € Schulklassen (Grund-, Mittel-, Berufs- und Oberschulen)
freier Eintritt bis 6 Jahre

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos