Jaufenburg

Die Jaufenburg in St. Leonhard in Passeier erzählt von der Zeit, als die Herren von Passeier noch über das Tal wachten.

Oberhalb von St. Leonhard in Passeier erhebt sich die Ruine der Jaufenburg. Sie wurde im 13. und 14. Jahrhundert von den Herren von Passeier als “Feste Passeier” zur Sicherung des Weges von Schloss Tirol über den Jaufenpass nach Sterzing erbaut. Erstmals erwähnt wurde der mächtige Burgfried im Jahr 1320 als “turn under Jauven”. Die Grafen Fuchs von Fuchsberg ließen die Anlage später zu einem Schloss umbauen. Im 18. Jahrhundert begann nach ihrer Auflassung der allmähliche Verfall der Jaufenburg - sie wurde im 19. Jahrhundert zusammen mit der dazugehörigen Pfistrad-Alm und einer Schmiede versteigert.

2000 wurden der Bergfried und die Fresken renoviert, seit 2003 ist der fünfstöckige Turm eine Außenstelle des MuseumPasseier und für Besucher zugänglich. Neben bebilderten Schautafeln zur Burggeschichte, den Schildhöfen und den Herren von Passeier beeindrucken Renaissance-Malereien des bekannten Malers Bartlmä Dill Riemenschneider von 1538, eine Hörstation für Sagen und eine einmalige Aussicht vom 5. Stock der Burg. Dass der Hügel der Jaufenburg bereits zu vorgeschichtlichen und römischen Zeiten besiedelt war, davon zeugen Tonscherben und Münzfunde aus der Zeit des römischen Kaisers Traian.

Wer möchte, kann den Besuch der Jaufenburg auch mit einem kleinen Spaziergang verbinden. Er führt von der Dorfbrücke in St. Leonhard über den Gerichtsweg oder entlang des wunderschönen Sonnenrundgangs in ca. 20 Minuten zur Burg. Sehenswert ist auch die unterhalb der Burg gelegene spätgotische Kirche zum Heiligen Kreuz. Sie wurde von den Grafen Fuchs von Fuchsberg erbaut, die Fresken aus der Zeit um 1550 zeigen u.a. die älteste Darstellung der Jaufenburg.

Öffnungszeiten:
Juni bis September:
Montag von 10.00 - 13.00 Uhr

Eintritt Erwachsene:
Euro 2,00

Führungen für Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage

Weitere Informationen:
Tel. +39 0473 659086, info@museum.passeier.it

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Castel Saltauserhof
    Hotel

    Hotel Castel Saltauserhof

  2. Hotel Zirmerhof
    Hotel

    Hotel Zirmerhof

Tipps und weitere Infos