Obersirmian

In der Ortschaft Obersirmian lohnt sich ein Besuch der St. Apollonia Kirche, die auf einem Hügel mit herrlicher Aussicht thront.

Obersirmian, gelegen auf etwa 920 m, ist von Nals ausgehend erreichbar über die Straße rechts vorbei am Schloss Schwanburg. Das Bergdorf besteht vorwiegend aus Bauernhäusern, die rund um den Hügel von St. Apollonia angeordnet sind, auf welchem sich die kleine St. Apollonia Kirche befindet.

Dieses kleine Gotteshaus wurde auf uraltem Siedlungsgrund im 12. oder 13. Jahrhundert erbaut, worauf ein Bronzearmband, das hier ausgegraben wurde, hinweist. Zur Besichtigung der Kirche holen Sie sich den Schlüssel im Gasthof Apollonia. Übrigens: der Besuch dieser Örtlichkeit lohnt sich nicht nur wegen der Kirche selbst, sondern auch wegen der herrlichen Aussicht auf die Dolomiten, die Sarntaler Alpen und die Texelgruppe, die man von hier aus genießt.

Zum Wandern legen wir Ihnen einen Spaziergang nach Gaid ans Herz, wo Sie auf den Eppaner Höhenwanderweg treffen und ins benachbarte Überetsch gelangen. Ebenfalls lohnend ist ein Spaziergang zum Kirchlein St. Jakob bei Grissian, wo Sie auch Einkehrmöglichkeiten finden.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen