sunnseiten steig burgstall voeran seilbahn
sunnseiten steig burgstall voeran seilbahn

Sunnseitensteig von Burgstall nach Vöran

Dieser Weg führt steil bergauf, die Mühe wird anschließend mit einem wunderbaren Panorama belohnt.

Wir beginnen unsere Wanderung an der Talstation der Seilbahn Burgstall-Vöran, wo wir dem Wegweiser „Sunnseitensteig“ folgen. Nach einem guten halben Kilometer erreichen wir eine Abzweigung: links führt der Graf Volkmar Weg flach weiter Richtung Meran, rechts führt der Sunnseitensteig, den wir einschlagen, steil bergauf.

Der Weg führt durch den Wald, nach weiteren zwei Kilometern erreichen wir eine Asphaltstraße, und der Blick öffnet sich auf unser Ziel, die Bergstation der Seilbahn. Noch sind wir aber nicht am Ziel, wir durchqueren wieder den Wald und auch die Steigung nimmt zu.

Wir kommen an einem Bauernhof vorbei, und der Weg wechselt noch einmal von Waldweg auf die Asphaltstraße und wieder zurück. Jetzt haben wir die Bergstation erreicht und stärken uns auf der Panoramaterrasse des Cafés, bevor es mit der Seilbahn wieder bergab geht.

Autor: AP

Wichtig: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Parkplatz Talstation der Seilbahn Burgstall-Vöran
Wegweiser: Sunnseitensteig
Weglänge: 4,3 km (Hinweg)
Gehzeit: ca. 2 h 30 min. (Hinweg)
Höhenunterschied: ca. 900 m bergauf
Höhenlage: zwischen 265 m und 1170 m
Erlebt: Oktober 2017
Weitere Informationen: Tourismusbüro Burgstall, info@lana.info, Tel. +39 0473 291343

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Residence St. Kassian
    Hotel Residence St. Kassian
    Residence

    Hotel Residence St. Kassian

Tipps und weitere Infos