Eisklettern

In Rabenstein im Passeiertal befindet sich eine der größten künstlichen Eiskletteranlagen Europas.

Spaß am Nervenkitzel? Herausforderung gesucht? Dann sind Sie in Rabenstein im Passeiertal richtig, denn hier befindet sich eine der größten künstlichen Eisklettertürme Europas. Die Struktur besteht aus einem 25 m hohen Eisturm und einem 14 m hohen Eiszylinder mit einem Durchmesser von bis zu 5 Metern. Weiters gibt es eine 2 m breite und 15 m hohe Eiswand. Verbunden werden diese Elemente von zahlreichen Überhängen, horizontalen Kletterpassagen und schwierigen Quergängen.

Routen in verschiedensten Schwierigkeitsgraden können hier mit entsprechender Eisausrüstung geklettert werden, bis zu 18 Sportler können zeitgleich klettern. Geeignet ist dieser Eisturm nicht nur für Profis, sondern auch für Anfänger. Der Eisturm von Rabenstein ist aber auch Austragungsort für internationale Wettkämpfe - namhafte Kletterer wie Markus Bendler, Benedikt Purner, Christoph Hainz, Angelika Rainer, Jenny Lavarda, Felicitas Feller und Urs Odermatt waren hier schon live zu sehen!

Auch in Stuls, im hinteren Passeiertal, sowie in Innerhütt locken vereiste Wasserfälle zahlreiche Eiskletterer aus Nah und Fern… Voraussetzungen für die Verhältnisse sind natürlich immer die Temperaturen, erkundigen Sie sich also vorab vor Ort. Nervenkitzel ist jedenfalls garantiert!

Öffnungszeiten & Preise - Eisturm:
Dienstag und Freitag ab 19.00 Uhr, Samstag und Sonntag von 13.00 - 19.00 Uhr (Ausrüstung kann vor Ort ausgeliehen werden), Tagesticket ab Euro 7,00

Weitere Informationen:
Tel. +39 348 7562362, info@eisklettern.it

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Kronhof
    Hotel

    Hotel Kronhof

  2. Gasthof Schönau Timmelsjoch
    Hotel

    Gasthof Schönau Timmelsjoch

Tipps und weitere Infos