Pfelders

Der sanft mobile Urlaubsort im Hinterpasseier eignet sich hervorragend für alpine Wanderungen im Sommer und einen Skiurlaub im Winter.

Pfelders, ein idyllisches Bergdorf mit 160 Einwohnern, liegt im gleichnamigen Tal auf 1.628 m Meereshöhe. Das Dorf ist gekennzeichnet durch traditionelle Holzbauten wie Höfe und Stadel. Es befindet sich im Naturpark Texelgruppe, dem größten Naturpark Südtirols, und am Fuße der 3.482 m hohen Hohen Wilde. Somit wird Pfelders zu einem tollen Ausgangspunkt für alpine Wanderungen, denn bleibende Eindrücke sind Ihnen gewiss, egal ob Sie am Meraner Höhenweg unterwegs sind oder zu den Almen im urigen Lazinser Tal wandern. Vertikalsport kann hingegen im Klettergarten “Bergkristall“ betrieben werden.

Dank seiner Lage nahe der kurvenreichen Passtraße zum Timmelsjoch und zum Jaufenpass machen in Pfelders auch gerne Motorradfahrer Halt. Apropos Verkehr: Pfelders bietet seit geraumer Zeit ein innovatives Verkehrskonzept, das es zu einem sanft mobilen Urlaubsort macht. Ein Dorfexpress und zwei Citybusse machen einen autofreien Urlaub in Pfelders möglich. Im Winter hingegen wartet Pfelders mit einem kleinen Familienskigebiet auf, zudem finden Sie hier eine 17 km lange Loipe im Skigebiet sowie eine Langlaufloipe im Lazinser Tal.

Empfohlene Unterkunft: Pfelders

  1. Hotel Pfeldererhof
    Hotel

    Hotel Pfeldererhof

Tipps und weitere Infos