ulfas winter
ulfas winter

Ulfas

Ulfas liegt am Schnittpunkt des Meraner Höhenweges Nord und Süd auf einer Meereshöhe von 1.370 m.

Der Bergweiler Ulfas im Hinterpasseier hat lediglich 40 Einwohner - erreichbar ist Ulfas von Moos ausgehend über Platt. Ulfas ist ein wahres Kleinod für Wanderer und ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungstouren im Naturpark Texelgruppe. Und auch einer der bekanntesten Höhenwege Südtirols startet bzw. endet hier: Wandert man im Uhrzeigersinn, so endet der Meraner Höhenweg Nord in Ulfas, während der Meraner Höhenweg Süd hier seinen Ausgang nimmt, natürlich kann aber auch im Gegen-Uhrzeigersinn gewandert werden.

Lohnend ist auch ein Abstecher zur Oberen und Unteren Ulfaser Alm, ausgehend vom Wanderparkplatz Ulfas-Kratzegg. Ein weiterer einfacher Wanderweg ist der Ulfaser Waalweg, der am Ortsende seinen Ausgang nimmt und gut ausgeschildert ist. Gipfelstürmer finden hingegen Gefallen an der Matatzspitze, die das Passeiertal im Westen begrenzt und von Ulfas aus bestiegen werden kann.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos