Wanderung am Graf Volkmar-Weg

Eine kleine Wanderung führt durch den herbstlichen Laubwald bei Burgstall auf ca. 350 m Meereshöhe.

Der Graf Volkmar-Weg verläuft durch den Laubwald oberhalb von Burgstall. Trotz einigen Auf- und Abstiegen gilt er als einfacher Spazier- bzw. Wanderpfad. Die beste Zeit zum Wandern ist der Frühling oder der Herbst. Wir haben uns an einem warmen Novembertag auf den Weg gemacht, um den Wald bei Burgstall zu erkunden. Als Ausgangspunkt bietet sich die Talstation der Seilbahn Burgstall - Vöran an, hier gibt es Parkmöglichkeiten und einen Anschluss an das Busnetz.

Nach wenigen hundert Metern in Richtung Dorfzentrum finden wir schon den Wegweiser zum Graf Volkmar-Weg, es geht rechts aufwärts über ein paar Stufen auf den Berg. Die Farben des herbstlichen Laubwaldes - wir befinden uns auf ca. 300 m Meereshöhe - kleiden den Weg in warme Gelb-, Rot- und Brauntöne. Es geht ein paar mal auf und ab, der Weg überschneidet sich ein Stück lang mit dem Sunnseitn-Steig, der hinauf bis nach Vöran auf über 1000 m ü.d.M. führt, und dann geht es oberhalb der Burgstaller Pfarrkirche ohne weitere Steigungen nach Norden weiter. Der Graf Volkmar-Weg wird breiter und schneidet sich mit einem Fitness-Parcours.

Nördlich von Burgstall kommen wir, nach fast 3 km zurückgelegter Strecke, in der Nähe des Hotel Förstlerhof. Hier endet der Graf Volkmar-Weg. Es besteht auch die Möglichkeit, mit dem Linienbus zum Ausgangspunkt zurück zu fahren oder den hier beginnenden Wanderweg nach Schloss Katzenstein und Sinich fortzusetzen.

Hinweis: Der Weg wurde 1968 vom örtlichen Gastwirte-Verband angelegt und erinnert an den einstigen Landeshauptmann von Tirol, Graf Volkmar, auf dessen Initiative das Gebiet um Burgstall um das Jahr 1330 urbar gemacht wurde und die ersten Ansiedlungen ermöglichte.

Autor: AT

Wichtig: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Burgstall (Seilbahnstation)
Weg: Graf Volkmar-Weg
Länge: ca. 3 km pro Richtung
Gehzeit: ca. 1 Std. pro Richtung
Erlebt: Mitte November 2009
Familientauglich? Ja, aber für Kinderwagen ungeeignet (zu steil, zu eng).
Weitere Informationen: Tourismusbüro Burgstall, Tel. +39 0473 291343

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Waldhof
    Hotel

    Hotel Waldhof

  2. Hotel Walder
    Hotel

    Hotel Walder

  3. Hotel Residence Traubenheim
    Hotel

    Hotel Residence Traubenheim

  4. Hotel Gartner
    Hotel

    Hotel Gartner

  5. Hotel Hirzer
    Hotel

    Hotel Hirzer

Tipps und weitere Infos