Nationalpark Stilfserjoch

Der Nationalpark Stilfserjoch, das größte Schutzgebiet Italiens mit dem höchsten Pass Italiens, liegt im Westen Südtirols.

Der Nationalpark Stilfserjoch, einer von 24 Nationalparks in Italien, erstreckt sich über das gesamte Gebirgsmassiv Ortler-Cevedale und grenzt im Nordwesten an den Schweizer Nationalpark und im Süden an den Regionalpark Adamello (Lombardei). Auf seiner Fläche von 130.734 ha reicht er vom Vinschgau mit den Hochtälern von Sulden und Trafoi bis ins Martelltal und ins hintere Ultental. Auf seiner Höhe von 900 bis 3.905 m Meereshöhe umfasst der Nationalpark Gebirge und von Gletschern und Flüssen gestaltete Täler samt alpinen Formelementen in der Landschaft, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben.

Viele seltene Pflanzen und Tiere sind im Nationalpark Stilfserjoch zu finden. Auwälder wechseln sich mit Fichtenwäldern, Lärchen-Zirbenwäldern, Gebirgsbächen und -seen, alpinen Rasen und Felsen als Lebensraum ab. Hier gedeihen Moosglöckchen, Behaarte Alpenrose, Gelber Alpenmohn, Gemsheide und Gletscher-Hahnenfuß. Die Tierwelt umfasst Alpen-Murmeltier, Steinbock, Gämse, Hermelin, und zahlreiche Vögel wie Pirol, Kernbeißer, Fichtenkreuzschnabel, Birkhuhn, Tannenhäher und Mauerläufer.

Die Dörfer in den Tälern passen sich in ihrer Eigenheit gut an die Besonderheiten der Natur an. Fachkundige Nationalparkführer werden Ihnen helfen, die ganz besonderen Schönheiten dieser Landschaft zu entdecken. Außerdem berichten vier Besucherzentren und ein Informationspunkt über die Tier- und Pflanzenwelt in ihrer beeindruckenden Vielfalt. Ein Besuch ist empfehlenswert!

Nationalparkhaus aquaprad: “Unter Fischen - eine Reise in fremde Welten”
Prad am Stilfserjoch
Tel. +39 0473 618212
info@aquaprad.com

Öffnungszeiten: ganzjährig Dienstag - Freitag von 09.30 - 12.30 Uhr und von 14.30 - 18.00 Uhr (Juli und August durchgehend geöffnet), Samstag, Sonntag und Feiertage von 14.30 - 18.00 Uhr, Montag geschlossen (außer Ostermontag und italienischer Staatsfeiertag am 25.04.), geschlossen: Allerheiligen, 07.11.2016 - 21.11.2016, Heiligabend, Weihnachten, Neujahr und an folgenden Nachmittagen: Unsinniger Donnerstag, Karfreitag und Silvester, Eintritt ab Euro 6,00

Nationalparkhaus naturatrafoi: “Leben an der Grenze”
Trafoi
Tel. +39 0473 612031
info@naturatrafoi.com

Öffnungszeiten:
WINTER: geöffnet von 27. Dezember bis 31. März, Di - Sa: 9.30 - 12.30 Uhr, 14.30 - 17.30 Uhr, Montag geschlossen

SOMMER: geöffnet von 2. Mai bis 31. Oktober, Di - Sa: 9.30 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr, So und Feiertage: 14.30 - 18.00 Uhr, Montag geschlossen
Eintritt Erwachsene: 3,00€

Nationalparkhaus culturamartell: “In Martell in mein Tol”
Martelltal
Tel. + 39 0473 745027
info@culturamartell.com

Sommeröffnungszeiten 2. Mai - 31 Oktober
Dienstag bis Samstag: 9.30-12.30 und 14.30 bis 18.00 Uhr
(Juli und August zusätzlich Sonntag von 14:30 - 18.00 Uhr geöffnet)
Geführte Besichtigung der Ausstellungen gerne nach Vereinbarung.
Eintritt ab 3,00 Euro

Nationalparkhaus lahnersäge: “Wald und Holz”
St. Gertraud im Ultental
Tel. +39 0473 798123
info@lahnersaege.com

Winteröffnungszeiten 01.02.-01.04.
Dienstag bis Samstag: 9.30-12.30 und 14.30 bis 17.30 Uhr

Sommeröffnungszeiten 01.05.-31.10.
Dienstag bis Samstag: 9.30-12.30 und 14.30 bis 17.30 Uhr
Juli und August zusätzlich Sonntag von 14:30 - 17.30 Uhr geöffnet , Eintritt ab Euro 3,00

Informationspunkt avimundus: “Fliegen können wie ein Vogel”
Fußgängerzone Schlanders
Tel. +39 0473 730156

Öffnungszeiten: von Mitte Mai bis Mitte Oktober Dienstag - Samstag von 9.30 - 12.30 Uhr und von 14.30 - 18.00 Uhr, Sonntag, Montag und Feiertage geschlossen, Eintritt ab Euro 1,00

Empfohlene Unterkünfte

  1. Erlebnishotel Waltershof
    Hotel

    Erlebnishotel Waltershof

  2. Vital-Hotel Rainer
    Hotel

    Vital-Hotel Rainer

  3. Kreativ Hotel Landhaus Schweigl
    Hotel

    Kreativ Hotel Landhaus Schweigl

  4. Hotel Schwarzschmied
    Hotel

    Hotel Schwarzschmied

  5. Hotel Petra
    Hotel

    Hotel Petra

Tipps und weitere Infos