st walburg ulten winter umgebung
st walburg ulten winter umgebung

St. Walburg

Das Dorf St. Walburg liegt auf 1.190 m ü.d.M. und entstand ursprünglich auf einem Hügel oberhalb des Dorfes.

Aus diesem Grund steht die Kirche (14. Jh.) dort, etwas abseits des Dorfes und ist nicht gleich zu sehen. Da rund um das Gotteshaus nicht viel Platz war, weitete sich das Dorf Richtung immer weiter Richtung Tal aus, so entwickelte sich ein sogenanntes Streusiedlungsdorf. Heute noch sind in St. Walburg interessante Holzbauten zu sehen.

Der Zoggler Stausee am Ende des Dorfes wurde Ende der 50er Jahre errichtet. Seinen Wassermassen mussten einige eindrucksvolle Bauernhöfe im Ort weichen. Hof Kuppelwies und eine gotische Hügelkirche mit Namen St. Moritz entdecken Sie am Ende des Sees. Der Hof und die Kirche sind die ältesten ihrer Art im Tal, hier zogen einst die Pilger auf ihrem Weg nach Rom vorbei.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte: St. Walburg

Tipps und weitere Infos