Matatz

Der Bergweiler Matatz liegt auf einer Sonnenterrasse hoch über dem Passeiertal.

Matatz nennt sich die kleine Streusiedlung auf 1052 m Meereshöhe direkt oberhalb von St. Martin am Hang der Texelgruppe, dominiert von der 2.179 m hohen Matatzspitze. Der Ort besteht im wesentlichen aus einer Reihe von Bergbauernhöfen und zählt rund 100 Einwohner.

Das Dörfchen ist bei Wanderern bekannt als Zwischenstation für Touren am Meraner Höhenweg oder hinauf auf die Matatzspitze.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen
Tipps und weitere Infos