vermoi spitze
vermoi spitze

Vermoispitze

Die Vermoispitze in den Ötztaler Alpen ist ein beliebter Aussichtsberg mit Blick in das Ortlergebiet.

Die Vermoispitze (2.929 m ü.d.M. - ital.: Cima Vermoi) gehört zum Sonnenberg im Vinschgau, einem Teil der nach Süden gerichteten Talflanke des Vinschgau.

Die Tour startet von Latsch im Vinschgau aus und führt zunächst mit der Personenseilbahn bis St. Martin am Kofel (1.736 m). Es handelt sich dabei um eine kleine Höhensiedlung mit einem Gasthaus bei der Bergstation. Nun geht es auf dem Weg Nr. 6/9 durch Wiesen und Wälder bis zur Kreuzung mit dem Weg Nr. 9 auf 2.200 m Meershöhe. Der Anstieg bis zu diesem Punkt ist mäßig steil. Ab hier führt ein Steig mit der Beschilderung “Vermoi” bis fast zur Baumgrenze hinauf und dann über die felsigen Hänge bis zum Gipfelkreuz der Vermoispitze. Rechnen Sie für den Aufstieg 3-4 Stunden ein.

Der Ausblick von der Vermoispitze, einem beliebten Aussichtsberg, reicht vom Hauptkamm der Ötztaler Alpen mit dem deutlich sichtbaren Similaun bis in den Vinschgau und zu den Ortler Alpen. Ein einzigartiges Fotomotiv!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos