Suser und Nuier Wein

Die Getränke beim Törggelen im Meraner Land werden meist aus der Ernte des Jahres gewonnen.

Über das Törggelen steht auf diesen Seiten schon Einiges, doch über den “Susen” und den “Nuien” gibt es noch allerhand zu berichten. Auch sie gehören zum Törggelen dazu. Eigentlich war das Verkosten des neuen Weines der Grund, weshalb man begann, sich nach der Ernte zu einem Festschmaus zu treffen…

Beim “Susen” handelt es sich um Most, also um den neuen Wein zu Beginn des Gärungsprozesses. Nicht mehr als 1% Alkohol darf in dem noch süßen Getränk enthalten sein. Als “Nuier” wird das nächste Stadium in der Weingärung bezeichnet: Das Getränk schmeckt schon nach Wein und lässt erahnen, welcher Tropfen hier entsteht. In Südtirol spricht man - im Gegensatz zu Deutschland und Österreich - bei Most meist vom roten Saft, der aus den blauen Vernatsch-Trauben gewonnen wird.

Beide Getränke werden - je nach Verfügbarkeit - in kleinen oder größeren Mengen beim Törggelen zu den Edelkastanien gereicht. Ein wahres Geschmackserlebnis! Und da im Burggrafenamt natürlich Wein angebaut wird, erhalten Sie den Traubenmost aus erster Hand.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. FAYN garden retreat hotel
    Hotel

    FAYN garden retreat hotel

  2. Quellenhof Luxury Resort Passeier
    Hotel

    Quellenhof Luxury Resort Passeier

  3. Hotel Der Waldhof
    Hotel

    Hotel Der Waldhof

Tipps und weitere Infos