Hasenoehrl
Hasenoehrl

Hasenöhrl

Das Hasenöhrl, auch als Hasenohr bekannt, ist einer der Ultner Berge, die die 3.000 m-Marke überschreiten.

Das Hasenöhrl (3.257 m ü.d.M. - ital.: Orecchia Lepre), der östlichste Gletscher des Ortlergebietes, ist ein pyramidenförmiger Berg im Ultental, der an der Ost- und Nordseite vergletschert ist. Im Frühling ein beliebtes Ziel bei Skitourengehern, wird das Hasenöhrl im Sommer zu einem Wanderziel.

Der Weg auf das Hasenöhrl beginnt oberhalb von Kuppelwies und führt in ca. 4,5 Stunden auf den Gipfel. Dabei werden gut 1.500 Höhenmeter überwunden. Empfehlenswert ist die Tour nur für bergerfahrene und trittsichere Wanderer, da auch eine Kletterstelle bewältigt werden muss.

Vom Gipfel aus genießt man anschließend einen schönen Blick über den Vinschgau.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos