schenna mausoleum erzherzog johann
schenna mausoleum erzherzog johann

Mausoleum in Schenna

Das neugotische Mausoleum entstand als Grabstätte für die Familie von Erzherzog Johann von Österreich

Das Mausoleum thront am äußersten Rande des Kirchhügels von Schenna, neben der Pfarrkirche. Zusammen mit dem Thurnerhof gehört es heute noch zum Besitz von Schloss Schenna und zählt zu den ersten und bemerkenswertesten neugotischen Sakralbauten des 19. Jahrhunderts.

Das Gebäude wurde in den Jahren zwischen 1860 und 1869 vom Wiener Architekten Prof. Moritz Wappler errichtet und sollte der Familie Erzherzog Johanns von Österreich als Grabstätte dienen. 10 Jahre nach seinem Tod in Graz wurde Erzherzog Johann, der bereits Schloss Schenna erworben und restauriert hatte und als großer Tirol-Liebhaber galt, 1869 nach Schenna gebracht und im Mausoleum beigesetzt.

Das Mausoleum besteht aus rotem Sandstein und Granit vom Ifinger, einem markanten Gipfel hoch über Schenna. Die Gruftkapelle befindet sich unterirdisch und wird von einem schweren Kreuzrippengewölbe überdacht. Hier steht der marmorne Sarkophag von Erzherzog Johann und seiner geliebten Gattin Anna Gräfin Meran, geb. Plochl. Außerdem ruhen hier ihr gemeinsamer Sohn Franz Graf Meran und dessen Gemahlin Theresa Gräfin von Lamberg. Die Grabstätte ist heute als Erzherzog Johann-Mausoleum bekannt und wegen ihrer kunsthistorisch bedeutenden Ausstattung weithin bekannt.

Kontaktinfos

Öffnungszeiten

  • So 21 Apr geschlossen
  • Mo 22 Apr geschlossen
  • Di 23 Apr 09:30 - 10:30
  • Mi 24 Apr geschlossen
  • Do 25 Apr 09:30 - 10:30
  • Fr 26 Apr geschlossen
  • Sa 27 Apr geschlossen

Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Alle Öffnungszeiten
Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Korrektheit der bereitgestellten Daten übernehmen.

Führungen - Frühling 2024 (26.03.2024 - 06.06.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di 09:30 - 10:30
  • Mi geschlossen
  • Do 09:30 - 10:30
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Ostern 2024 (31.03.2024) geschlossen

Ostermontag 2024 (01.04.2024) geschlossen

Tag der Befreiung 2024 (25.04.2024) 09:30 - 10:30

Tag der Arbeit 2024 (01.05.2024) geschlossen

Pfingstmontag 2024 (20.05.2024) geschlossen

Tag der Republik 2024 (02.06.2024) geschlossen

Führungen - Sommer 2024 (11.06.2024 - 05.09.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di 09:30 - 10:30
  • Mi geschlossen
  • Do 09:30 - 10:30
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Maria Himmelfahrt 2024 (15.08.2024) 09:30 - 10:30

Führungen - Herbst 2024 (10.09.2024 - 31.10.2024)

  • Mo geschlossen
  • Di 09:30 - 10:30
  • Mi geschlossen
  • Do 09:30 - 10:30
  • Fr geschlossen
  • Sa geschlossen
  • So geschlossen

Eintritt

5,00 € Erwachsene
5,00 € Kinder und Jugendliche (10-18 Jahre)

30,00 € zzgl. Gruppenpauschale (ab 20 Personen)

frei für Kinder unter 10 Jahren

Mehr Infos

Das Mausoleum ist nur im Rahmen einer Führung zugänglich: Dienstag und Donnerstag um 09.30 Uhr oder dienstags im Rahmen der kunsthistorischen Dorfführung (+39 0473 945669).

Führungen für Gruppen ab 20 Personen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich (auf Anfrage). Das Mausoleum ist von Ende März bis Ende Oktober geöffnet, Saisonsstart 2024 am 26. März.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos