Bozen Jenesien Herbst Schlutzkrapfen Tiroler Spezialitaet
Bozen Jenesien Herbst Schlutzkrapfen Tiroler Spezialitaet

Schlutzkrapfen

Die Schlutzkrapfen, in Südtirol meist “Schlutzer” genannt, sind eine regionale Nudelspezialität.

Schlutzkrapfen stehen in den Haushalten auf dem Tisch, wenn ein Mehrgängemenü serviert wird oder wenn es mittags schnell gehen soll. Denn bereits vorgefertigte “Spinatteigtaschen” sind in zwanzig Minuten zubereitet und bieten eine gesunde und köstliche Abwechslung im täglichen Speiseplan. Verwandt sind die Schlutzkrapfen z.B. mit den italienischen Ravioli und den schwäbischen Maultaschen. Außerhalb Südtirols werden die Teigtaschen auch mit Fleisch, Kartoffeln oder Roter Beete gefüllt.

Für die Schlutzkrapfen wird ein Nudelteig verwendet, der sich aus Roggen- und Weizenmehl, lauwarmen Wasser, Eiern sowie ein wenig Olivenöl und Salz zusammensetzt. Die kleinen Teigtaschen werden dann mit einer Mischung aus Spinat, Zwiebeln, etwas Butter, etwas Mehl, etwas Milch, Salz, einer Prise Zucker und etwas Muskat gefüllt. Vor dem Servieren wird geriebener Parmesan und danach zerlassene Butter über die “Schlutzer” gestreut. Guten Appetit!

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. FAYN garden retreat hotel
    FAYN garden retreat hotel
    Hotel

    FAYN garden retreat hotel

Tipps und weitere Infos