spronser seen langsee
spronser seen langsee

Spronser Seen

Die Spronser Seen im Naturpark Texelgruppe zählen zu den schönsten und bedeutendsten Bergseen Südtirols.

Die 10 Spronser Seen liegen am oberen Ende des Spronser Tals auf der größten hochalpinen Seenplatte. Aufgrund ihrer Höhenlage von ca. 2.500 m sind die Seen oft noch im Sommer von Schnee gesäumt. Schöne Wandertouren führen an den insgesamt zehn Bergseen vorbei - ein Erlebnis für die ganze Familie! Besonders empfehlenswert ist die Wanderung auf den Gipfel der Spronser Rötelspitze (2.625 m ü.d.M.), von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf die Seenplatte haben.

Die ersten der Spronser Seen, von der Leiteralm oberhalb Algund aus erreichbar, sind der Innere und Äußere Milchsee auf 2.540 m ü.d.M. Der nächste in der Reihe ist der größte der Seen, der Langsee auf 2.377 m ü.d.M. Darauf folgen der Grünsee auf 2.338 m ü.d.M., und der Schwarzsee auf 2.589 m ü.d.M.. Der kleine Schiefersee (2.501 m ü.d.M.), der Kesselsee (2.512 m ü.d.M.), der Kasersee (2.117 m ü.d.M.) und der Pfitscher See (2.126 m ü.d.M.) sowie die kleine Mückenlacke sind die letzten im Bunde.

Die Seen sind maßgeblich an der Wasserversorgung von Meran und Umgebung beteiligt. In den Gewässern leben u.a. Saiblinge.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Residence St. Kassian
    Hotel Residence St. Kassian
    Residence

    Hotel Residence St. Kassian

Tipps und weitere Infos