Meran Frauenmuseum
Meran Frauenmuseum

Frauenmuseum

Schönheitsideale, Frauenrollen und wunderschöne Frauenkleider gibt es in diesem besonderen Meraner Museum zu bewundern.

Die Geschichte der Frau seit 200 Jahren wird in dem etwas anderen Museum anhand von vielen Kleidern und Alltagsgegenständen, wie das Nähzeug des Biedermeier oder der Staubsauger der 50er Jahre, dokumentiert. Eine in ganz Europa einzigartige Sammlung, die aus der permanenten Ausstellung "Schönheitsideale, typische Frauenrollen und Frau & Arbeit" besteht und durch immer wieder wechselnde Sonderausstellungen und Lesungen wunderbar ergänzt wird. Sogar eine Bibliothek zum Thema mit Originalliteratur über Mode, Frauenforschung und Kostümkunde erwartet Sie.

Sie dürfen so die Geschichte unserer Urgroßmütter, Großmütter, Mütter genauer betrachten und vielleicht sogar bestimmte Entwicklungsverläufe klarer sehen. Der Verein, der das Museum führt, hat sich unter anderem die "Frauenforschung" als Aufgabe vorgenommen. Untergebracht ist das Museum in den beiden obersten Stockwerken des ehemaligen Klarissenklosters am Kornplatz, erbaut im Jahr 1309.

Momentan könnte der Zugang gewissen Einschränkungen unterliegen.

Kontaktinfos

Eintritt

5,00 € Erwachsene, Jugendliche (15-18 Jahre)
4,50 € Erwachsene mit Kurkarte
4,50 € Senioren 65+, Studenten
3,00 € Kinder und Jugendliche (7-14 Jahre)
3,00 € Schulklassen

frei für Kinder unter 7 Jahren

8,00 € Eintritt mit Führung
25,00 € Führungspauschale

Mehr Infos

Das Museum kann auch ohne Führung besichtigt werden.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels haben, bedanken wir uns dafür, dass Sie uns diese übermitteln!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos