Bunker Mooseum

Das Bunker Mooseum in Moos in Passeier zeugt von Schutzmaßnahmen in der Vergangenheit.

Auf dem Weg zum 2.474 m hohen Timmelsjoch liegt ein Bunker, in den Berg geschlagen, um im 2. Weltkrieg vor Angriffen von Feinden aus dem Norden zu schützen. Zwar galt ein Freundschaftspakt zwischen Hitler und Mussolini, doch war das Abkommen wohl nie so innig, dass die beiden sich in Sicherheit wiegen konnten. Der Bunker wurde aber nie verwendet.

Die Themen des Bunker Mooseums, eine Außenstelle des MuseumPasseier, sind der Bergbau: Hier finden Sie interessante Informationen über das höchste Bergwerk Europas, Schneeberg im hinteren Passeiertal, das heute ein beliebtes Erlebnisbergwerk ist. Auch über die Eiszeit und den Beginn des Lebens danach erfährt man Einiges, zudem wird die Gemeinde Moos in Passeier im Damals und im Jetzt präsentiert.

Der größte Naturpark Südtirols ist der Naturpark Texelgruppe, und auch er ist Thema im Mooseum. Der Steinbock als Wahrzeichen des Naturparks wird im Tiergehege live vor Ort und in Beschreibungen präsentiert. Ein Museum das - sehr symbolisch - Menschen aus Nord und Süd beeindrucken kann!

Öffnungszeiten:
04. April bis 31. Oktober 2018
Dienstag bis Sonntag von 10.00 - 18.00 Uhr
Montag geschlossen

Eintritt Erwachsene:
Euro 6,00, Familienkarte möglich, Kombiticket MuseumPasseier - Bunker Mooseum möglich

Weitere Informationen:
Tel. +39 0473 648529, info@museum.hinterpasseier.it

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Castel Saltauserhof
    Hotel

    Hotel Castel Saltauserhof

  2. Hotel & Residence Zirmerhof
    Hotel

    Hotel & Residence Zirmerhof

Tipps und weitere Infos