wanderung laugenspitze
wanderung laugenspitze

Wanderung vom Gampenpass auf die Laugenspitze

Diese Wanderung führt über die Laugenalm (1.835 m ü.d.M.) und am Laugensee vorbei.

Ausgangspunkt unserer Wanderung ist der Gampenpass oberhalb von Lana, der Lana (316 m ü.d.M.) im Etschtal mit Fondo (988 m ü.d.M.) im Nonstal verbindet und somit Südtirol mit dem Trentino. Zur Zeit unserer Wanderung, Ende August, ist es unten im Tal hochsommerlich warm, während hier auf dem Pass auf 1.518 m Meereshöhe kühlere Temperaturen herrschen.

Dem Weg folgen wir anfangs durch den Wald, immer Richtung Laugenalm. Die Alm ist teils mit der Wegnummer 10A beschildert, teils durch Markierungen gekennzeichnet. Viele reife Himbeeren versüßen uns den Aufstieg zur Alm. Nach Überquerung eines Forstweges, von dem ein kleinerer Weg zur Alm abzweigt, erreichen wir die Laugenalm auf 1.835 m ü.d.M. Etwa 1,5 Stunden haben wir bis hierher gebraucht und gönnen uns nun eine kleine Erfrischung.

Sobald wir die Alm hinter uns gelassen haben, folgen wir dem Weg Nr. 10, der uns an weidenden Schafen vorbeiführt, immer weiter hinauf. Nach einer weiteren Stunde sehen wir die Laugenspitze vor uns, das letzte Stück bis zur Spitze ist ziemlich steil und anstrengend. Wer vor dieser letzten Anstrengung noch eine Pause einlegen möchte, kann davor rechts zum Laugensee abbiegen und rasten. Diese Möglichkeit lässt sich unsere Gruppe natürlich nicht entgehen! Oben auf der Spitze dann befinden wir uns auf 2.434 m ü.d.M., und trotz der relativ niedrigen Lage ist der Ausblick einfach atemberaubend.

Die Laugenspitze (oder Großer Laugen - ital.: Monte Luco oder Monte Lucco) befindet sich geografisch beim Ultental in der Ortlergruppe. Man sieht von der Spitze aus im Norden die Texelgruppe, im Westen die Ortlergruppe und weiter südlich die Berge des Trentino wie die Brenta- und die Presanellagruppe. Auch die Dolomiten sind zu sehen, sogar der Schlern in weiter Ferne. Wir machen Fotos von der Spitze des Ortlers und vom Alpenhauptkamm mit dessen Gletschern. Nach einer Stärkung machen wir uns an den Abstieg, der uns auf demselben Weg wieder zurück zum Gampenpass führt.

Hinweis: Von der Laugenspitze bis zur Laugenalm kann man denselben Weg zurückgehen oder den Weg Nr. 10A auf der anderen Seite nehmen. Das Stück von der Laugenalm bis zum Gampenpass geht es dann auf demselben Weg wie beim Aufstieg zurück.

Autor: MC

Almwanderung Schwierigkeit: schwer
  • Ausgangspunkt:
    Gampenpass
  • Dauer:
    04:00 h
  • Länge der Strecke:
    9,3 km
  • Höhenlage:
    von 1.514 bis 2.433 m ü.d.M.
  • Höhenunterschied:
    +926 m | -926 m
  • Wegweiser:
    10A, 10
  • Ziel:
    Laugenspitze
  • Einkehrmöglichkeiten:
    Laugenalm
  • Empfohlene Jahreszeit:
    Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Falls du diese Wanderung unternehmen möchtest, empfehlen wir dir, vor Antritt Informationen über die Wetterbedingungen und die Wegbeschaffenheit vor Ort einzuholen.

Änderung/Korrektur vorschlagen

Unsere Redaktion ist bemüht, aktuelle und korrekte Informationen zu veröffentlichen. Trotzdem können Fehler passieren oder Informationen unvollständig sein. Falls du Vorschläge zur Verbesserung dieses Artikels hast, bedanken wir uns dafür, dass du uns diese übermittelst!

Schließen

Empfohlene Unterkünfte

Tipps und weitere Infos