Natur- und Erlebnisweg Marling

Dieser Erlebnisweg, auch als Eichhörnchenweg bekannt, ist besonders bei Kindern beliebt.

Oberhalb des Marlinger Waalweges, neben dem Gasthof Waldschenke, befindet sich der Einstieg in den Natur- und Erlebnisweg Marling. Ein Eichhörnchen ist das Weg-Maskottchen und führt durch die 26 Spiel- und Wissensstationen. Wir entscheiden uns für den kompletten Rundweg, alternativ gibt es eine kurze, kinderwagengerechte Variante.

Schon bald erreichen wir eine Schautafel, auf der die Stationen übersichtlich benannt sind. Wir drehen uns noch kurz um und genießen den Blick auf Meran und den dahinterliegenden Ifinger. Die Kinder sind bereits zum nahegelegenen Seilparcour weitergelaufen, der mit Sicherheit eines der Highlights des Rundweges ist. Hier gibt es Herausforderungen für Kinder aller Altersstufen und auch die Erwachsenen versuchen sich durchaus noch gern am Parcour. Die ganz Kleinen erfreuen sich an der Holzhütte.

Nun geht es leicht bergauf. Die einzelnen Stationen liegen nah beieinander, es keimt keine Langeweile auf. Immer wieder gibt es Schautafeln mit Wissenswertem zu Wald und Tieren, aber auch Bewegungs- und Ruhestationen, die zu einer kleinen Rast einladen. Nach Klettern, Balancieren und Schaukeln kommt beispielsweise der Rast- und Ratschplatz sehr gelegen.

Nach ungefähr einer Stunde gelangen wir an den Ausgangspunkt zurück und entscheiden uns, noch ein Stück den genau darunterliegenden Marlinger Waalweg entlang zu gehen, um diesen Ausflug noch etwas zu verlängern.

Autor: AD

Wichtig: Falls Sie diese Wanderung machen möchten, informieren Sie sich bitte über die aktuellen Bedingungen noch einmal vor Ort!

Ausgangspunkt: Parkplatz oberhalb des Gasthofes Waldschenke, Marling
Weglänge: ca. 1 km
Markierung: Natur- & Erlebnisweg
Höhenunterschied: ca. 100 m
Höhenlage: 450 - 550 m
Besonderheit: Wissens-, Spiel- und Bewegungsstationen für Kinder
Gehzeit: je nach Aufenthalt bei den Stationen ca. 1 Stunde
Hinweis: besonders geeignet im Frühling und im Herbst
Familientauglich?: Auf alle Fälle, für Kinderwagen gibt es eine eigens ausgewiesene Teilroute
Hinweis: einzige Einkehrmöglichkeit am Ausgangspunkt
Erlebt: Mai 2017

Empfohlene Unterkünfte

  1. Hotel Viktoria
    Hotel

    Hotel Viktoria

  2. Prokulus
    Hotel

    Prokulus

  3. Hotel Garni Nachtigall
    Hotel

    Hotel Garni Nachtigall

  4. Hotel Walder
    Hotel

    Hotel Walder

  5. Design Hotel Tyrol
    Hotel

    Design Hotel Tyrol

Tipps und weitere Infos